Erinnerungsveranstaltungen

Erinnerungsveranstaltungen

"Ein Teil der Frauengeschichte zu werden"

Erinnerungsveranstaltungen beschäftigen sich mit den Biographien der Wegbereiterinnen, die in der Dauerausstellung des Frauenmuseums präsentiert sind. Die Geburts- und/oder Todestage der in der Dauerausstellung gewürdigten Frauen sind Anlass, im Rahmen von Konferenzen, Vorträgen mit AutorInnen, FrauengeschichtsforscherInnen und Personen, die der Gewürdigten nahestehen, ins Gespräch zu kommen. Interdisziplinäre Kunst- und Kulturbeiträge sind weitere Komponenten der Erinnerungsveranstaltungen.

Die Erinnerungsveranstaltungen sollen eine feste Tradition im Kulturleben der Stadt Istanbul werden. Sie weisen auf die Bedeutung der Verbindung zwischen den Frauengenerationen hin und dokumentieren die Kontinuität der Frauengeschichte, damit auch Frauen von heute sich dieser Frauengeschichte zugehörig fühlen.

Meral Akkent
Frauenmuseum Istanbul, Kuratorin


Übersetzung ins Deutsche: Neşe Ozan, İstanbul
Redaktion: Annita Reim, Fürth, Bayern

euro.message madebycat ®
sinema filmleri sinema filmleri elyaf dolum aninda kredi porno izle esenyurt perde Esenler SGK