Alphabetische Reihenfolge

A

B

C

D

E

F

H

İ

K

L

M

N

P

R

S

Ş

T

V

Y

Z

Chronologische Reihenfolge

Thematische Reihenfolge

Biographische Suche

Theodora, I

Theodora, I

Gründerin des ersten Heims für Künstlerinnen in Not.
"Wir haben Behörden geschaffen, um Räuber und Diebe zu bestrafen. Müssten wir nicht mit viel größerem Recht die Schurken verfolgen, die sich gegen die Unschuld vergehen?"

Geboren: um 500

Geburtsort: Konstantinopel

Gestorben: 28/06/ 548 548

In: Konstantinopel

Begraben: Apostelkirche (heute Fatih-Moschee) , Istanbul

Inhalt

Galeri

Theodora, I Theodora, I

Wirkungsbereich

Kulturmäzenin

Auf der asiatischen Seite des Bosporus errichtete Kaiserin Theodora I. eine Pflegeanstalt für Künstlerinnen in Not mit einer Kapazität für 500 Betten namens Metanoia (Umdenken, Sinnesänderung, Umkehr des Denkens ). Dieses Heim war das erste seiner Art in der Geschichte, das speziell für Künstlerinnen eingerichtet wurde.

Kaiserin Theodora I. als Gesetzgeberin

Theodora I. veranlasste neue Gesetze über Ehebruch und Scheidung und unterstützte mit den Edikten Nr. 117 und 134 misshandelte Ehefrauen. Sie half Dirnen und Komödiantinnen in Not, stiftete Waisenhäuser und Spitäler. „Wir haben Behörden geschaffen, um Räuber und Diebe zu bestrafen. Müssten wir nicht mit viel größerem Recht die Ehrabschneider und Schurken verfolgen, die sich gegen die Unschuld vergehen?" heißt es in einem Erlass.

Durch Theodoras Initiative erließ Justinian I. Gesetze gegen den Mädchenhandel (Edikt 17) und die Zuhälterei wurde unter Strafe gestellt. Ebenfalls durch Theodoras Initiative wurde zum ersten Mal in der Geschichte von Byzanz Söhnen und Töchtern das gleiche Erbrecht zugesichert.

Auszeichnungen

(Information liegt nicht vor)

Mitgliedschaften

(Information liegt nicht vor)

Ausbildung

(Information liegt nicht vor)

Soziales Engagement

Theodora I. stiftete Pflegeheime für Waisenkinder und Krankenhäuser für Bedürftige.

Familie und Freunde

  • Mutter: (Information liegt nicht vor), Schauspielerin
  • Vater: Akakios (Bärenwärter)
  • Sohn: Johannes
  • Schwester: Komito, Anastasia
  • Nichte: Sophia (von 565 bis 578 römische Kaiserin, Ehefrau Justins II.)
  • Ehepartner: Justinian I. (oströmischer Kaiser, Regierungszeit 527-565)

Projekte zu ihrer Erinnerung

(Information liegt nicht vor)

Weiterführende Literatur

Quellen

Textquellen
Bildquellen

Übersetzung ins Deutsche: Meral Akkent, Erlangen
Redaktion: Ursula Kliese, Chemnitz

©2012 Meral Akkent
euro.message madebycat ®
sinema filmleri sinema filmleri elyaf dolum aninda kredi porno izle esenyurt perde Esenler SGK