Alphabetische Reihenfolge

A

B

C

D

E

F

H

İ

K

L

M

N

P

R

S

Ş

T

V

Y

Z

Chronologische Reihenfolge

Thematische Reihenfolge

Biographische Suche

Karen Gerson Şarhon

Karen Gerson Şarhon

Gründerin der ersten auf sephardische Musik spezialisierten Musikgruppe
"Musik ist eine Brücke zwischen Menschen und gesellschaftlichen Gruppen."

Geboren: 25/05/1958 1958

Geburtsort: İstanbul

Gestorben:

In:

Begraben:

Inhalt

Galeri

Karen Gerson Şarhon Karen Gerson Şarhon

Wirkungsbereich

Musik
"Ich habe 1978 die Gruppe ͈Los Pasharos Sefaradis" gegründet, die erste auf sephardische Musik spezialisierte Musikgruppe in der Türkei. Ich erforsche die judeo-spanischen Volkslieder zur Wiederbelebung türkisch-sephardischer Kultur.
Dank der Lieder, die wir seit 35 Jahren zusammengetragen haben, zählt unser Archiv heute mehr als 400 Musikstücke. Der größte Teil der Menschen, von denen wir diese Lieder gelernt haben, lebt heute nicht mehr. Wir legen viel Wert darauf, diese Musik, die wir von unseren Großmüttern gehört haben, genauso wiederzugeben, wie diese sie vortrugen. Die Musikgruppe ͈Los Pasharos Sefaradis" hat in der Türkei und im Ausland bisher über 300 Konzerte gegeben.
Bis zum Jahre 2001 hatten wir fünf Alben mit judeo-spanischen Liedern herausgebracht. Dann wurden wir uns des Defizits bewusst, dasses nur wenige Publikationen über die liturgische Musik, die in den Synagogen vorgetragen wird, gibt. Wir haben dann auch zu diesem Thema gearbeitet.
Aus Anlass des internationalen Tags der Muttersprache am 21. Februar 2012 hat die Gruppe ͈Los Pasharos Sefaradis" in Istanbul im Lokal ͈ Zifiri Karanlık" ein Konzert gegeben, das zu unseren interessantesten Aufführungen zählt. Weil dieses Lokal von Blinden und hochgradig Sehbehinderten geführt wird, haben wir sowohl das Konzert wie die Vorträge über das Ladino als die Sprache türkischer JüdInnen in absoluter Dunkelheit durchgeführt. Unsere Musikgruppe und die Zuschauer - wir haben uns viel intensiver als üblich wahrgenommen. Musik ist eine Brücke zwischen Menschen und gesellschaftlichen Gruppen. Es war wunderbar bei diesem besonderen Konzert, uns in vollkommener Dunkelheit auf dieser Brücke zusammenzufinden.

(Karen Şarhon)
Musikprojekte von Karen Şarhon
  • Los Pasharos Sefaradis Vol I, Vol II, Vol III, 1987
  • La Romansa de Rika Kuriel, Kantikas Para Syempre, 1988
  • Kantikas Para Syempre CD and cassette, 1995, 2003
  • Zemirot: Türk-Sefarad Sinagog İlahileri, CD, 2002
  • Las Puertas, CD, 2005
  • "Zemirot II" CD, Yako Taragano, Synagogue Hymns Choir, Gözlem Gazetecilik A.Ş., İstanbul 2008,
  • Hörbeispiel aus dem Archiv von Los Pasharos Sefaradis: http://bianet.org/biamag/sanat/136639-sarkilarini-buyukanneleri-gibi-soyleyenlere
Ein Auswahl von Karen Şarhons Artikeln

"The Judeo-Spanish Language, Culture and Music"; Multiculturalism: Identity and Otherness, Boğaziçi University Centre for Comparative European Studies, ed. Nedret Kuran Burçoğlu, Boğaziçi University Press, 1997.

"Türk Sefarad Müziği ve Los Paşaros Sefaradis Grubu", İstanbul, S. 45, 4/ 2003.

"Judeo-Spanish: Where We Are, And Where We Are Going", International Sephardic Journal, Volume 1 No. 1, summer 2004.

"Las aktividades de la komunita Sefardi Turka para la konservasion del Djudeo-Espanyol", Ladinar Vol IV, Estudios en la literatura, la música y la historia de los sefadíes, Bar-Ilan University, Israel, 2006.

"Ladino in Istanbul – Versuch einer Wiederbelebung", (translated by Gisela Dachs), Jüdischer Almanach, Jüdischer Verlag, Berlin, 2007.

"Türkiye'nin Zengin Mozaiğinin bir parçası: Ladino ya da Judeo-Espanyol, yani Nam-ı diğer Yahudice", Kırkbudak, Sonbahar 2007.

Karen Şarhon als Herausgeberin

Karen Şarhon ist die Herausgeberin der auf Judeo-Spanisch erscheinenden Monatsbeilage "El Amaneser" der türkischsprachigen jüdischen Wochenzeitung Şalom.
http://www.youtube.com/watch?v=coiDecVMgQs&NR=1

Matilda Koen-Sarano , Karen Şarhon (eds.), Kuentos del Bel para Abasho, İstanbul, 2005.

Beki Bardavid & Fani Ender, Karen Şarhon (eds.), Trezoro Sefardi, İstanbul, 2006.

Auszeichnungen

2011 Medaille Chevalier des Arts et des Lettres, Französisches Kulturministerium

Mitgliedschaften

Ausbildung

  • 1963 – 1968Grundschule Ondokuz Mayıs, Şişli, Istanbul
  • 1968 – 1973The English High School For Girls, Istanbul
  • 1973 – 1976Robert College, Istanbul
  • 1976 – 1980Boğaziçi Universität, Fachbereich Anglistik
  • 1980 – 1983Boğaziçi Universität, M.A., Sozialpsychologie
  • 1985 – 1986Reading University, UK, M.A., Applied Linguistics

Familie und Freunde

Soziales Engagement

Forscherin und Lehrerin des Ladino (Judeo-spanische Sprache)

Koordinatorin des Forschungszentrums für Osmanisch-Türkische Sephardim-Kultur http://www.istanbulsephardiccenter.com/

Projekte zu ihrer Erinnerung

Webseite der Musikgruppe ͈ Los Pasharos Sefaradis" http://www.sephardic-music.com/

Weiterführende Literatur

Quellen

Textquellen
Bildquellen

Übersetzung ins Deutsche: Sabine Ott, Istanbul
Redaktion: Hans-Martin Dederding, Erlangen

©2012 Meral Akkent
euro.message madebycat ®
sinema filmleri sinema filmleri elyaf dolum aninda kredi porno izle esenyurt perde Esenler SGK