Alphabetische Reihenfolge

A

B

C

D

E

F

H

İ

K

L

M

N

P

R

S

Ş

T

V

Y

Z

Chronologische Reihenfolge

Thematische Reihenfolge

Biographische Suche

Ayşe Sultan (Osmanoğlu)

Ayşe Sultan (Osmanoğlu)

Erste Marsch-Komponistin im osmanischen Reich
"Verfälschte Geschichte ist lediglich ein Märchen."

Geboren: 02/11/1887 1887

Geburtsort: Istanbul

Gestorben: 10/08/1960 1960

In: Istanbul

Begraben: Yahya Efendi Friedhof, Şehzâde ve Kadınlar Türbesi, Beşiktaş, Istanbul

Inhalt

Galeri

Ayşe Sultan (Osmanoğlu)

Wirkungsbereich

Komposition

Ayşe Sultan begann mit zwölf Jahren zu komponieren. Sie spielte Harfe, Violine und Klavier, für welche sie viele ihrer Stuecke komponierte. Ihre Komposition "Der Marsch für seine Majestät, den Califen Abdülmecid Khan" (Majesteleri Halife II. Abdülmecid Han İçin Marş) war der erste Marsch, der im Osmanischen Reich von einer Frau komponiert wurde.

Kompositionen von Ayşe Sultan
(Auswahl)

Ayşe Sultan als Autorin
"Wenn sich in einem Land in einer sehr kurzen Zeit, angefangen von der Sprache über das politische System, von der Kleidung bis hin zum Glauben so viel geändert hat, ist es kein einfaches Unterfangen Geschichte zu schreiben. Schnelle und einseitige GeschichtsschreiberInnen platzieren viele Steine im Geschichtsmosaik falsch. Verfälschte Geschichte aber ist lediglich nur Märchen."
(Ayşe Sultan)

1924, nach der Gründung der Türkischen Republik, wurde Ayşe Sultan ins Exil gezwungen, so wie viele andere Mitglieder der Osmanischen Dynastie. Als sie 1952 in die Türkei zurückkehrte, nahm sie den Namen "Osmanoğlu" an, unter dem sie auch ihre Memoiren veröffentlichte. Teile ihrer Memoiren Mein Vater, Abdulhamit wurden in der Zeitschrift Hayat publiziert.

Bücher von Ayşe Sultan
  • 1984 Ayşe Osmanoğlu, Babam Sultan Abdülhamid (Hatıralarım), Selçuk Yayınları, İstanbul.
  • 2008 Ayşe Osmanoğlu, Babam Sultan Abdülhamid, Selis Kitap, İstanbul.
  • 1984 Ayşe Osmanoğlu, Babam Sultan Abdlhamid (Hatıralarım), Selçuk Yayınları, İstanbul.
  • 2008 Ayşe Osmanoğlu, Babam Sultan Abdülhamid, Selis Kitap, İstanbul.

Auszeichnungen

(Information liegt nicht vor)

Mitgliedschaften

(Information liegt nicht vor)

Ausbildung

Ayse Sultan bekam Privat-Unterricht.

Ihre Musiklehrer:
  • Italo Selvelli (Komposition)
  • Heygel (Klavier, ein Schüler von Franz Liszt)
  • Oberst Lombardi (klassische westliche Musik, Klavier)
  • Edgar Manas (Musiktheorie)
  • Devlet Efendi (klassische türkische Musik)

Soziales Engagement

(Information liegt nicht vor)

Familie und Freunde

  • Mutter:Müşfika Kadınefendi
  • Vater:Sultan Abdülhamid II. (Regierungszeit 1876 –1909)
  • Söhne:Omer Nami Osmanoğlu (Rechtsanwalt), Osman Nami Osmanoğlu (Ingenieur), Abdülhamid Rauf Osmanoğlu
  • Großmutter:Tirimüjgan Sultan
  • Großvater:Sultan Abdülmecid I (Regierungszeit 1839-1861)
  • Onkel:Sultan Murad, V. (Regierungszeit 30. Mai – 31. August 1876)
  • Ehepartner:Damat Ahmed Nami Bey (erste Ehe, später Präsident Syriens), Müşir Rauf Paşazade (zweite Ehe, Oberst), Da¬mat Mehmed Ali Bey (dritte Ehe)
  • Befreundet mit:Yılmaz Öztuna (Journalist, Politiker)

Projekte zu ihrer Erinnerung

Ayşe Sultan Hain (Ayşe Sultan Korusu)

Heute noch wird ein Wohnbezirk in İstanbul, Stadtteil Bebek, nach ihr genannt. Es heißt "Ayse Sultan Hain", war einmal ein echtes Waldstück, zwischen Rumelihisar und der Boğaziçi-Universität. Als Ayşe Sultan 1924 ins Exil nach Paris ging, verkaufte sie ihr Land an Sami Serozan. Ihr Palast mit 38 Zimmern zerfiel 1958. In den Sechzigern wurde das Land verteilt und mit Villen bebaut. Einige Baumsorten vom alten Bestand von Ayşe Sultans Zeit sind noch erhalten, unter anderem Zedern, Zypressen, Judas Bäume, Lorbeerbäume, Maulbeerbäume, Walnussbäume, Ahorn, Eichen und Mastix.

Musikprojekte

Die Komposition von Ayse Sultan "Majesteleri Halife II. Abdülmecit Han Için Marş" ist in den folgenden Alben zu hören:

Beşibiryerde, Classical Turkish Music, Ada Müzik, 2005.

Osmanlı Saray Müziği / Ottoman Court Music / Musik am Sultanshof, Vedat Kosal-Henschell Quartett, 2003.

Weiterführende Literatur

Quellen

Textquellen:
  • Siehe Abschnitt "Weiterführende Literatur"
Bildquellen:

Lee Cockshott, Glasgow, Schottland
Redaktion: Hans-Martin Dederding, Erlangen, Deutschland

©2012 Meral Akkent
euro.message madebycat ®
sinema filmleri sinema filmleri elyaf dolum aninda kredi porno izle esenyurt perde Esenler SGK